Scroll
0

Der Konzertexpress

Es ist ein lauer Sommerabend, die Sonne verschwindet gerade hinter der Skyline an der EXPO-Plaza. Auf dem Messegelände in Hannover gibt der amerikanische Rapper Eminem sein einziges Deutschlandkonzert, aber im Leitstand der ÜSTRA am Endpunkt Messe/Ost ist davon noch nichts zu merken. Hier arbeitet Ralf Bär, Leiter Fahrgruppen, seit den späten Nachmittagsstunden. Seine Aufgabe für heute Abend: Er ist der Koordinator für die Verstärkungszüge am Endpunkt Messe/Ost, die nach dem Konzert die Konzertbesucher von dieser Haltestelle aus nach Hause bringen.
Weiterlesen

3

Die Reifeprüfung

Gegen drei Uhr in der Früh nimmt der Schwerlasttransport mit der 25 Meter langen Stadtbahn die letzten Kurven in Leinhausen. Knapp sieben Stunden hat die Überführung des nächsten TW 3000 vom Heiterblick-Werk in Leipzig bis an den Einsatzort Hannover gedauert. Streckentauglich ist das neue Fahrzeug bei der Ankunft allerdings noch nicht. Bevor es das erste Mal auf Schienen durch Hannover geht, müssen vor Ort Getriebeflüssigkeiten und Bremssand eingefüllt, Software eingespielt und installiert, Video- und Kamerasystem eingerichtet und die Bremse in Betrieb genommen werden. Aber auch dann ist die neue Stadtbahn noch nicht bereit für den Linienverkehr. Weiterlesen

0

20 Jahre Betriebshof Leinhausen

Ein Baustein im Mobilitätskonzept der ÜSTRA zur Weltausstellung EXPO 2000 war der neue Stadtbahnbetriebshof Leinhausen. Er war für die Abwicklung des zunehmenden Verkehrs während und ist auch nach der EXPO unverzichtbar. Eine große Abstellanlage bietet Platz für 144 Stadtbahnwagen – aktuell ist es auch das erste Zuhause des TW 3000. Bei Bau und technischer Ausstattung des Betriebshofs kamen innovative und besonders umweltschonende Techniken zum Einsatz. Hier wird seit 20 Jahren abwasserreduziert, abfall- und emissionsarm gearbeitet sowie Energie intelligent eingesetzt. Weiterlesen

1

Schöner warten

Warten nervt. Vor allem auf den Bus zu warten nervt: Immer wenn ich überpünktlich an der Haltestelle bin, dann kommt er (zumindest gefühlt) sowieso zu spät. Und jetzt muss ich mir hier vor Langeweile die Beine in den Bauch stehen…? Nein! Warum sich nicht mal mit Design und Architektur beschäftigen und die Wartezeit so überbrücken? Mit Hannovers BUSSTOPS, die Haltestelle und Kunstobjekt in einem verkörpern, ein Kinderspiel. Weiterlesen

7

Ein Sommer wie er früher einmal war

Die Frage, wann es mal wieder richtig Sommer wird, wurde 2018 definitiv beantwortet. Das Thermometer bei 32 Grad festgenagelt, Niederschläge wie in der Sahelzone und täglich 13 Stunden UV-Strahlung aus der ganz dicken Bertha. Mehr geht nicht. Zuhause auf dem Balkon, mit den Füßen im Wassereimer und dem Kühlschrank voller Weizenbier mag das auszuhalten sein. Aber wer sich trotz des heißen Wetters von A nach B bewegen muss, hat ein Problem. Und da kommt die ÜSTRA ins Spiel. Weiterlesen

Um unsere Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies, in denen Informationen über Ihren Besuch unserer Webseite gespeichert werden. Weitere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie hier. Hiermit erklären Sie Ihre Einwilligung in die Verwendung von Cookies.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen