Scroll
2

Sommerrallye 2021: Das ÜSTRA ABC

Die ÜSTRA Sommerrallye ist zurück: Auch in diesem Jahr könnt ihr in den niedersächsischen Sommerferien auf unserer Erlebnistour Hannover erkunden – egal ob mit Stadtbahn und Bus, zu Fuß oder mit dem Rad. In diesem Jahr gibt es das „ÜSTRA ABC“ und es führt euch quer durch die Stadt. An 26 Stationen verrät jeder Buchstabe des Alphabets etwas über den hannoverschen Nahverkehr.

Weiterlesen
10

So heiß wird der Baustellensommer

„Was für eine Hitze!“, denke ich mir, als ich an der Ersatzhaltestelle „Glocksee“ der Linie 10 stehe. Die Sonne knallt auf den Asphalt, eine Schweißperle läuft mir die Stirn hinunter. Der Gedanke an die bevorstehende Urlaubszeit sorgt bei mir – zumindest mental – für eine kurze Abkühlung. Doch während ich mich, wie wahrscheinlich viele andere auch, bereits auf eine Erfrischung während der sommerlichen Urlaubszeit freue, beginnt bei der infra – der Eigentümerin von Schienen und Haltestellen der ÜSTRA Stadtbahnen – die heiße Phase: Nicht nur an der „Glocke“ in Linden laufen die Sommer-Bauarbeiten bereits auf Hochtouren. Auch andernorts in Hannovers Streckennetz geht es rund oder es steht zumindest der Plan für die Baumaßnahmen. Eines ist gewiss: Der Baustellensommer wird heiß!

Weiterlesen
2

15 Jahre Fahrgastbegleitservice: Ein Projekt, das nur Gewinner hervorbringt

Hand aufs Herz: Wer von uns hat sich nicht schon mal in der Station Kröpcke verlaufen? Ehrlich gesagt, mir ist das regelmäßig passiert bevor ich bei der ÜSTRA angefangen habe: Falschen Ausgang gewählt und wieder kam ich auf der verkehrten Seite oben an. Möglicherweise lag es an meinem wenig ausgeprägten Orientierungssinn, vielleicht ist es aber auch ok, in der größten Tunnelstation Hannovers mal falsch abzubiegen. Jedenfalls habe ich mich, während ich dann über den Kröpcke gelatscht bin, oft gefragt:  Wie soll sich jemand zurechtfinden, der schlecht sehen kann oder nicht so gut zu Fuß ist, um im Zweifel die gesamte Strecke zurück zu laufen? Die ÜSTRA hat darauf eine Antwort: Mit dem Fahrgastbegleitservice.

Weiterlesen
4

Wie baue ich einen Busbetriebshof in nur 48 Stunden?

Das ÜSTRA Herz blutet! Der Anblick der niedergebrannten Bushalle auf dem Betriebshof Mittelfeld erschüttert jeden ÜSTRA Mitarbeiter bis ins Mark. Sowohl von der Halle als auch von mehreren geparkten Bussen ist so gut wie nichts übrig geblieben. Für die Aufräum- und Aufklärungsarbeiten sind große Teile des Betriebshofes gesperrt. Eine abgebrannte Halle und zu wenig Platz für die Fahrzeuge: Optimale Bedingungen für einen zuverlässigen Busbetrieb sehen wahrlich anders aus. Doch anstatt die weiße Fahne zu hissen, zeigte sich die ÜSTRA kämpferisch und organisierte, in rekordverdächtiger Zeit von nur 48 Stunden, einen neuen Betriebshof auf einem Parkplatz der Messe AG. Der Betrieb muss schließlich weiter laufen!

Weiterlesen