Die üstra auf der Ideen EXPO
Scroll

Die üstra auf der Ideen EXPO

In einem Stadtbahnsimulator einmal selbst der Bahnfahrer sein, selbst ein kleines Stadtbahnmodell schweißen oder sich mal Schienen und Bahnräder (sicher) ganz aus der Nähe anschauen: Auf der diesjährigen IdeenExpo haben unsere Auszubildenden wieder viele coole Exponate und Mitmachaktionen im Gepäck. Vom 4. bis zum 12. Juli können Besucher den Stand der üstra besuchen und alles zu unseren technischen Ausbildungsberufen erfahren.

Thema des diesjährigen üstra Stands ist „Strecke und Schiene“. Denn neben Bussen und Bahnen pflegen wir im Auftrag der infra auch unsere Schienen und Strecken. Dafür ist vor allem das Schweißen eine wichtige Fähigkeit, damit z.B. neue Schienen verlegt werden können. Wer einmal selbst testen will, wie viel Spaß das Schweißen machen kann, darf mit unseren Azubis eine eigene (kleine) Stadtbahn schweißen und später auch mit nach Hause nehmen.

TW_3000_selbstgemacht_web

Doch unsere Azubis können noch mehr: In diesem Jahr haben sie LESSI gebaut. LESSI ist die LernEinheit Stadtbahn, Simulation und Interaktion. Kurz gesagt ein Stadtbahnsimulator. Die angehenden Elektroniker für Betriebstechnik und Mechatroniker arbeiteten seit Wochen mit Hochdruck an dem Projekt. Teile wurden aus alten 6000ern ausgebaut, wieder aufbereitet und an LESSI angepasst. Eine Software, die eigentlich Eisenbahnen simuliert, wurde von den Azubis für unsere Zwecke angepasst. Das Herzstück ist ein kleiner, unscheinbarer Micro-Computer, der die Schaltbefehle des Fahrerstandes für die Software „übersetzt“. Auch eine interne Qualitätskontrolle kam extra vorbei, um LESSI zu begutachten und eine Probefahrt zu machen. Sie stellte fest, dass der simulierte Stadtbahnwagen einen zu großen Rollwiderstand hat. Dies wurde kurzerhand in der Software angepasst und es gab die „Freigabe“ durch den Betriebsleiter. Die Software für LESSI wird nach der Ideenexpo gemeinsam mit der Leibniz-Hochschule weiterentwickelt und die Lerneinheit wird dann später in der Fahrausbildung und für Einstellungsteste eingesetzt.

azubis_web

Doch nicht nur die Besucher des üstra Stands profitieren von den vielen spannenden Exponaten. Auch für unseren Auszubildenden ist die Teilnahme an der IdeenExpo ein tolles Highlight. Sie können ihre eigenen Arbeiten zeigen und sich mit vielen anderen jungen Leuten austauschen und kreative Ideen für die eigene Ausbildung sammeln. Außerdem ist es eine tolle Erfahrung, das eigene Wissen auch an andere Interessierte weiter zu geben. Zudem ermöglicht die Messe unseren Azubis ein eigenes Projekt zu realisieren. Sie arbeiten während ihrer Ausbildung nicht stupide für den Mülleimer sondern entwickeln eigene, funktionsfähige Exponate. Und das alles koordiniert und in einem Team, auf das am Ende alle stolz sein können.

Am wichtigsten für unsere Azubis, und das haben sie mit den Besuchern der IdeenExpo gemeinsam, ist jedoch der Spaß. Die technische (Berufs-)Welt ist cool und bietet jede Menge Raum für eigene Kreativität. Man kann sich ausprobieren, Dinge verwirklichen und am Ende sogar Schienen verlegen oder, wie auf der IdeenExpo, eine selbstgeschweißte Stadtbahn mit nach Hause nehmen.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar


* Ich bestätige, dass ich die Datenschutzerklärung der ÜSTRA zur Kenntnis genommen habe und erkläre hiermit meine Einwilligung in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner oben angegebenen Daten durch die ÜSTRA.

Um unsere Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies, in denen Informationen über Ihren Besuch unserer Webseite gespeichert werden. Weitere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie hier. Hiermit erklären Sie Ihre Einwilligung in die Verwendung von Cookies.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen